Ich bin

Djuny

,

mein liebstes Ding ist...

zu spielen

DjunyDjunyDjuny

Djuny wurde gemeinsam mit seinen Geschwistern Doma, Dallas, Dyra, Domenico, Delphi, Dawn, Dovey und Darja auf einem Feld gefunden. Sie waren schon völlig entkräftigt, da sie scheinbar bereits Stundenlang nicht mehr von ihrer Mutter zu trinken bekommen haben. Es schien so, dass sie dort ausgesetzt und zum sterben zurückgelassen wurden.

Nun leben alle bei Floriela und werden liebevoll versorgt.

Djuny ist ein lieber und verspielter Kerl. Er wünscht sich nichts sehnlicher, als nicht in diesem Shelter aufwachsen zu müssen.

Habt ihr euch auch so in seine Kulleräuglein und seine besondere Fellfarbe verliebt wie wir? Da kann man doch nicht nein sagen!

Djuny
in action:

Bitte beachten Sie:

Wir vermitteln alle Tiere von Floriela, der Leiterin des Tierheims in Finta, welches wir unterstützen. Wir machen das ehrenamtlich und unterstützen euch bei der Suche nach dem perfekten Haustier aus Flo's Shelter. Wir sind eine Truppe von Mädels, die Floriela insbesondere bei den über 100 Hunden und Katzen helfen möchte.

Scheut euch nicht uns anzuschreiben, wir helfen und beraten euch gerne. Dabei hilft uns sehr eine ausgefüllte Selbstauskunft. Diese können Sie an Ihre Email unter "Schreibt mir" anhängen.

Eine Erlaubnis zur Vermittlung von Tieren nach §11 TierSchG ist vorhanden.

Den Löwenanteil der Vermittlungsgebühr machen die Transport- und Tierarztkosten aus. Der Rest kommt Floriela und den restlichen Tieren zugute!

Djuny
's info
Geschlecht:
Rüde
Rasse:
Mischling
alter:
Welpe
Geboren:
ca. 09.04.2024
Grösse in cm:
20
Aktivität:
Mittel
Pflege:
Gering
Stubenrein:
Nein
Gesundheit
Stethoskop Icon 2 weiss
Tierärztlich untersucht
Microchip Icon Weiss
Gechipt
Entwurmt
Herz Icon Weiss
Heartworm
Treated
Geimpft
weiblich Icon weissMänlich Icon weiss
Kastriert

Wenn Sie einen Hund suchen, der...

Djuny

kennenlernen

In Deutschland:
Nein
Persönlich Treffen:
Schutzgebühr:
400
Unsere Antwort könnte ggf. in Ihrem Spamordner landen. Bitte prüfen Sie diesen, wenn Sie Nichts von uns hören